Ein Leitfaden zum gesunden Schlafen:

Wenn wir gut schlafen, leben wir in allen Bereichen unseres Lebens auf. Deshalb sollte gute Erholung niemals unterschätzt werden. Manchmal ist das aber leichter gesagt als getan, speziell wenn man mit empfindlicher Haut lebt.

Wir wissen, dass Psoriasis-Symptome Sie nachts wach halten und Sie am nächsten Morgen müde und benommen fühlen lassen können. Deshalb haben wir für Sie diese einfachen Tricks zusammengestellt, um Ihre Schlafprobleme zu lösen und ausgeruht und bereit für den Tag aufzuwachen.

Schaffen Sie sich ein Refugium und bereiten sich auf den wohlverdienten Schlaf vor.

Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Körper bereit und auf den Schlaf vorbereitet ist. Sind Sie jemand der gerne vor dem Schlafengehen duscht oder badet? Dies hilft, Ihren Körper nach einem anstrengenden Arbeitstag zu entspannen und zu entschleunigen. Die von Ihnen gewählte Option kann sich jedoch auch auf Ihren Schlaf und Ihr Wohlbefinden auswirken.

Dusche oder Bad?

Langes Duschen in heißem Wasser kann dazu führen Ihrer Haut Feuchtigkeit zu entziehen. Wenn Sie sich also für eine Dusche entscheiden, empfehlen wir Ihnen gerade so lange warm zu Duschen, um sich einzuseifen und abzuspülen.

Wenn Sie sich entspannen, aber keine Verschlimmerung auf der Haut spüren möchten, nehmen Sie für eine Auszeit ein wohlverdientes Bad. Warum nicht Öl, fein gemahlenes Haferflocken, Bittersalz oder Salz aus dem Toten Meer in ein warmes Bad streuen? Etwa 15 Minuten die Haut in der Badewanne einweichen um den Juckreiz zu lindern und sich entspannen.

Pflegen Sie unmittelbar danach Ihre Haut mit Feuchtigkeitscreme oder Lotion um die Hautfeuchtigkeit einzubinden.

Glatte Haut mit Feuchtigkeit.

Halten Sie Ihre Haut hydriert, um Rötungen und Juckreiz zu lindern und Psoriasis-Flecken zu reduzieren. Je “dicker” die Creme oder Salbe ist, desto besser kann sie Wasser in Ihre Haut einschließen. Die Verwendung von feuchtigkeitsspendender Seife und einer cremigen Lotion nach dem Duschen, Baden und Händewaschen ist eine perfekte Methode, um Ihre Haut zu regenerieren und zu pflegen.

Die Temperatur ist wichtig.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer zum Schlafen geeignet ist. Halten Sie den Raum kühl, aber nicht kalt, um die Psoriasis-Symptome zu lindern. Wir empfehlen, alle Lichtquellen, einschließlich Ihres Computermonitors, auszuschalten. Warum? Dies hilft Ihrem Körper und Geist ohne zusätzliche äußere Reize, sich zu entspannen und abzuschalten.

Halte dein Bett bequem.

Es mag selbstverständlich klingen, aber viele von uns vergessen ihre Bettwäsche hygienisch sauber zu halten. Wenn Sie mit Psoriasis leben ist dies so wichtig. Halten Sie Ihre Laken und Kissenbezüge sauber. Schmutzige Betten können die Psoriasis verschlimmern und die Schlafqualität beeinträchtigen. Achten Sie jedoch gleichzeitig darauf, wie Sie Ihr Bett sauber halten. Achten Sie auf die Reinigungsmittel, die Sie verwenden. Einige Reinigungsmittel können die Psoriasis reizen. Wenn Sie nachts stark an Hautreizungen leiden, wechseln Sie das Reinigungsmittel, um festzustellen, ob dies hilfreich ist.

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter.

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter um Ihre Raumluft feucht zu halten. Wir empfehlen diesen Nachts in Ihrem Schlafzimmer zu betreiben, um der Austrocknung der Raumluft durch die  Raumheizung entgegenzuwirken. Befolgen Sie jedoch unbedingt die Anweisungen zum Reinigen des Luftbefeuchters, um eine Ansammlung von Bakterien zu vermeiden.

Für weitere Tipps / Ideen und einfache Lösungsvorschläge, wie Sie in allen Bereichen Ihres Lebens besser mit Psoriasis leben können, folgen Sie uns in den sozialen Medien @imlan

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen